Nachrichten

Wahrung der Mitbestimmungsrechte und Schutz der Beschäftigten …

Mibestimmung

Wahrung der Mitbestimmungsrechte und Schutz der Beschäftigten in Zeiten der Corona-Pandemie

Informationen für Interessenvertretungen (BR/PR/MAV) in den Krankenhäusern Baden-Württembergs

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir wollen euch Hinweise und Tipps für eure Arbeit als betriebliche Interessenvertretung zur Verfügung stellen und euch damit bestmöglich unterstützen. Denn es ist eine enorme Herausforderung, einen gang-baren Weg zu finden zwischen Wahrung eurer Mitbestimmungsrechte einerseits und der funktionieren-den Versorgung in Zeiten der Corona-Pandemie andererseits. Der Schutz der Beschäftigten steht nicht im Widerspruch, sondern ist eine wichtige Voraussetzung für die Versorgung der corona-infizierten und aller anderen Patient*innen.

Wie wird einer betrieblichen Interessenvertretung dieser Spagat gelingen? Grundsätzlich gilt: es gibt kei-nerlei Einschränkungen eurer Mitbestimmungsrechte, der Arbeitsschutzgesetze, der Tarifverträge, etc. Selbst bei ausgerufenem Katastrophenfall können die bestehenden Mitbestimmungsrechte nicht einge-schränkt werden.

Wir sind gefragt worden, ob wir zum Abschluss einer Betriebs-/Dienstvereinbarungen zum Umgang mit den neuen Anforderungen raten würden.

Unsere Antwort findet Ihr im Download