Nachrichten

ver.di lohnt sich! - 2,95 % mehr Geld seit 1.1.2014.

Wohlfahrt

ver.di lohnt sich! - 2,95 % mehr Geld seit 1.1.2014.

Arbeiter-Samariter-Bund

Der Abschluss der Tarifverhandlungen zwischen ver.di und dem ASB Landesverband Baden-Württemberg am 16. April 2013 liegt nun schon einige Monate zurück.

Sie erinnern sich?
Der Abschluss beinhaltet, dass der Tarifvertrag für die Beschäftigten der Länder (TV-L) wieder für die Beschäftigten des ASB in Baden-Württemberg gilt. Für den TV-L wurde im letzten Jahr Vergütungserhöhungen in zwei Schritten über eine Laufzeit von 24 Monaten erkämpft. Diese Erhöhungen bekommen aufgrund des zwischen ver.di und dem ASB abgeschlossenen Tarifvertrags auch die Beschäftigten des ASB.

Im ersten Schritt wurden im letzten Sommer rückwirkend ab dem 1. März 2013 die Ausbildungsentgelte um 50,00 Euro und die Tabellenentgelte um 2,65 Prozent erhöht.

Nun wurden im zweiten Schritt ab 1. Januar 2014 die Entgelte für die Beschäftigten und Auszubildenden noch einmal um 2,95 Prozent erhöht. Das haben Sie erstmals im Januar auf Ihrem Kontoauszug sehen können.

Das Tarifergebnis für den TV-L wäre ohne vielfältige Aktionen und zahlreiche Warnstreiks in vielen Städten nicht erreicht worden wäre. Über 150 000 Kolleginnen und Kollegen hatten sich daran beteiligt und dieses Ergebnis ermöglicht.

Deshalb, liebe Kolleginnen und Kollegen, verstärken Sie die Gewerkschaft, die Ihr Einkommen und Arbeitsbedingungen sichert. Und das verlässlich bis mindestens 31. Dezember 2019!

Werden Sie Mitglied bei ver.di
Denn: ver.di lohnt sich.

Noch ein Ergebnis des Tarifabschlusses: die Beschäftigte der Leiharbeitsfirmen sind seit 1. Januar 2013 Beschäftigte des ASB
Die fast 500 Leiharbeitnehmer/innen der ASB SeniorCare GmbH sowie der GeBeP GmbH kommen in den Genuss der Regelungen des Tarifvertrags, bekommen seither fast alle deutlich mehr Geld und haben sicher geregelte Arbeitsbedingungen. Es dürfen keine Einstellungen mehr in die ASB SeniorCare und zum Zwecke der Leiharbeit in die GeBeP erfolgen.
Und das ist sehr gut so!